Horch Museum


Am Freitag waren wir im August Horch Museum.Hier erhält man viele interessante Informationen über 100 Jahre Autotradition in Zwickau. Auf zwei Stockwerken ist die Geschichte von Horch-Autos zu bewundern. Sehenswert sind auchdie ausgestellten Motoren, das älteste Fahrzeug: ein Roller mit Schutzblech, Karbide-lampen und ein Modell das die Verlagerung des Laufwerks auf Keilriemen zeigt. Weiter haben wir Wanderers, Audis und einegroße Auswahl von schönen Luxus-Horchsgesehen. Im unteren Stockwerk sind, neben einer Pflasterstraße mit einem Zwischenkriegsgeschäft, weitere Modelle der Serie F: von F1 bis DDR- F8 i F9 geparkt.

Außerdem sind DDR-Prototypen der P50, P70 und andere Trabants ausgestellt.Ein großer Teil der Exposition zeigt Karosserietechnologien: zuerst einHorch mit Holzskelett, bedeckt mit Sperrholz und Kunstleder. Dann Karosserietechnologien aus Kunststoffangewandt im Trabant von Sachsenring. Als krönenden Abschluss haben wir auch andere Sachsenring-Modelle und Prototypen gesehen. Der Museumsladen ist auch interessant, besonders für Liebhaber der DDR.

August Horch Museum Zwickau

Audistraße 7

08058 Zwickau

tel. 0375 2717380

Leonardo da Vinci ist das Programm der
Europäischen Union für die Zusammenarbeit in der
beruflichen Aus- und Weiterbildung

Copyright© 2014, All right reserved.

Coded by Emilian Ścibisz

DO GÓRY